Aktion - Solifisch

 

Die Corona-Krise hat uns allen etwas genommen und doch gib sie uns die Möglichkeit, kreativ und solidarisch zu werden.
Die Fischräucherei Gäbl hat die Aktion „Solifisch“ ins Leben gerufen und als Zeichen der Solidarität wollen die SpVgg Teunz, der FC OVI – Teunz sowie die Pfarrei St. Lambert Teunz ihn dabei unterstützen.
Im Hintergrund geht es auch darum, den christlichen Brauch, am Karfreitag kein Fleisch zu essen, sondern sich „alternativ“ zu ernähren. Zum Beispiel ist es in der Oberpfalz üblich, Fisch zu wählen.
Zudem kommt der Erlös der „Solifisch-Aktion“ der Kinderkrebshilfe Oberpfalz zu Gute.
Deshalb besteht zum diesjährigen „Karfreitag“ für Haushalte der Region die Möglichkeit, geräucherten Fisch zu bestellen. Die Fische werden in der Fischräucherei Gäbl zubereitet und verpackt. Die Pfarrei Teunz bastelt dazu ein christliches Symbol mit verschiedenen christlichen Texten und legt bei jeder Fischbe-stellung diese kleine Aufmerksamkeit dazu. Es können auch gefärbte Eier dazu bestellt werden. Vor der Auslieferung wird die „Geistlichkeit“ den Segen Gottes über die Speisen spenden, damit wird zugleich deutlich, wir alle Leben aus dem Segen Gottes, der sich gerade auch in Speisen wiederspiegelt.

Natürlich steht in Zeiten der Corona-Krise die Sicherheit und der Schutz der Menschen vor Ansteckung an oberster Stelle. Die Fische sind vakuumiert, die Warenlieferung wird an der Haustüre abgelegt, die Bezahlung erfolgt per Überweisung.
Der Preis pro geräucherte Forelle oder Makrele 5,50 Euro und ein gefärbtes Ei 50 Cent.
Als besonderes Zeichen der Solidarität erhält jeder Besteller kostenlos ein gefärbtes Ei dazu.

Bestellungen können per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! abgegeben werden.

Bei der Bestellung ist neben der jeweiligen Anzahl von Fischen (Forelle/Makrele) und Eier der Name und die Lieferadresse Voraussetzung. Für die Koordination wäre es sehr hilfreich, wenn die Bestellungen möglichst umgehend gemacht werden könnten. Um so früher, um so besser. Letztmöglicher Bestellungstermin ist der 6. April 2020.
Die Auslieferung erfolgt dann am 8. und 9. April 2020.

Durch Solidarität lässt sich die Corona-Krise leichter durchstehen und schenkt uns allen einen tieferen und inneren Zusammenhalt. Wer ehrlich und aufrichtig zu Gott betet, wird auch mit Gottes Kraft und Beistand in dieser Krise gestärkt, das heißt aber nicht, man bräuchte keine Schutzmaßnahmen mehr beachten. Sie sind sehr wichtig, um gesund zu bleiben!
Packen wir es an! Danke für Ihre Unterstützung!

Drucken

Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt

Die Bayerische Staatsregierung hat im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ den Katastrophenfall im Freistaat ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt. Der Vorstand des Bayerische Fußball-Verbandes (BFV) reagiert umgehend auf diese klaren Anordnungen und Vorgaben der Staatsregierung und setzt den Spielbetrieb im Bereich des BFV bis auf weiteres aus. Zudem hat der Vorstand in seiner Videokonferenz beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen wird, um allen Vereinen in Bayern ausreichend Planungssicherheit zu geben. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.

 

Quelle: BfV

 

Drucken

Hans Dorfner Fußballschule 2020

Der FC OVI-Teunz plant dieses Jahr Trainingseinheiten mit der bekannten Hans Dorfner Fußballschule. Einen kleinen Einblick des Ablaufes

findet ihr auf der Homepage der Hans Dorfner Fußballschule unter www.fussballferien.de

Drucken